Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die 12 Hauptregeln
04-21-2011, 06:12 AM
Beitrag #1
Die 12 Hauptregeln
Originalpost von Valodnieks im alten Ido-Forum
http://idoforum.foren-city.de/topic,12,-...egeln.html
----

Kein Witz! Ido hat nur 12 grammatische Hauptregeln:

1. Man spricht genauso wie man schreibt: die Vokale deutsch, die Konsonanten englisch.
2. Betont wird die vorletzte Silbe, nur beim Infinitiv die letzte.
3. Bestimmter Artikel in Singular und Plural: la; einen unbestimmten gibt es nicht.
4. Das Substantiv endet in der Einzahl auf -o, in der Mehrzahl auf -i.
5. Das unveränderliche Adjektiv endet auf -a.
6. Das Adverb endet auf -e.
7. Die Endung des Verbs im Infinitiv lautet je nach Zeitform (Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft) -ar, -ir, oder -or.
8. Hinsichtlich Person und Zahl bleibt das Verb unverändert, wobei es (wie im Esperanto) auf -as, -is, -os, -us (für den Konjunktiv) endet. Dazu kommt -ez als Wunsch- und Befehlsform.
9. Die Partizipialendungen der aktiven Form: -anta, -inta, -onta; passiv: -ata, -ita, -ota.
10. Alle Präpositionen regieren den Nominativ. Der Genitiv wird mit di, der Dativ mit a (ad) gebildet.
11. Akkusativendung: -n. Wird jedoch nur angewendet, wenn dies für das Verständnis unerlässlich ist, zumeist dann, wenn das Objekt dem Subjekt vorangestellt ist.
12. Fragesätze werden mit dem Wörtchen "ka(d)" (ob) eingeleitet
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Homepage der Deutschen Ido Gesellschaft | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation